Raumklang in Vollendung

Raumklang mit Vivace

Mit Vivace wird nicht nur die Musik lebendig. Vivace ist ein elektronisches Raumakustiksystem, das in seinen Möglichkeiten und Anwendungen weit überkonventionelle Nachhallverlängerungssysteme hinausreicht

Optimierte Raumakustik

Vivace erlaubt eine passgenaue Ergänzung der natürlichen Raumakustik von Veranstaltungsstätten mit elektroakustischen Mitteln– und dies in exzellenter Qualität und für höchste Ansprüche. Passend zu den Wunschvorstellungen der Künstler und des Publikums wird dafür die gesamte klangliche Feinstruktur der Raumakustik behandelt und perfektioniert. Der so erzeugte Raumklang folgt dabei exakt den physikalischen Gesetzmäßigkeiten der natürlichen Raumakustik, so dass die aktive elektroakustische Gestaltung des Raumes nicht separat wahrnehmbar wird. Fast wie von Zauberhand beginnt der Raumklang so die Veranstaltung zu unterstützen statt sie zu begrenzen.

Naturgetreue Beschallung

Auch wenn eine elektroakustische Verstärkung des Bühnengeschehens erforderlich wird, ist Vivace das Mittel der Wahl um für das Publikum einen unmittelbaren und natürlichen Klangeindruck zu schaffen. Dazu  gehört ein korrekter Richtungsbezug genauso wie die Gestaltung von einbettenden, zusätzlichen Raumreflexionen. Der entstehende Klang wird so plötzlich transparent, entspannt und natürlich. Vivace setzt Erkenntnisse und Verfahren aus der raumakustischen und psychoakustischen Forschung um, die eine optimierte Sprachverständlichkeit auch in halliger Umgebung ermöglichen und ungeahnte klangliche Gestaltungsspielräume für Musik eröffnen.

3D Klangbilder

Zu einem wirklich dreidimensionalen Raumklang gehören nicht nur eine horizontale Bewegungsebene für Schallquellen sondern die klangliche Gestaltung einer vollständigen Halbkugel um die Zuhörer herum ebenso wie die Darstellung von Entfernungseindrücken. All dies lässt sich in Vivace einfach und flexibel gestalten, steuern und automatisieren. Durch die Bewegung von Soundobjekten und deren Einbindung in natürliche oder bewusst übersteigerte Raumklänge lassen sich einzigartige akustische Atmosphären schaffen, die den Zuhörer in ihren Bann ziehen.

Typische Einsatzgebiete

  • Klangliche Optimierung von Konzertsälen
  • Höhere Variabilität und Nutzbarkeit für Mehrzwecksäle und Stadthallen
  • Klangliche Flexibilität für Opernhäuser
  • Konzertsaalklang für Klassik Open Air Veranstaltungen
  • Temporäre Veranstaltungsstätten für klassische Musik
  • Verbesserung der Sprachverständlichkeit in Sprechtheatern
  • 3D Sound für Theater, Events, Messestände
  • Hochwertige, richtungsgetreue Beschallung
  • Produktionswerkzeug für neue Kinotonformate
  • Gestaltung besonderer akustischer Umgebungen in Kirchen, Stadien, Freizeitparks, Museen und Versuchslaboren

Weitere Seiten